Fakten Gerätekraftwagen (GKW), 1. Bergungsgruppe

GKW 1

In jedem guten Haushalt gibt es eine Werkzeugkiste. Das THW besitzt eine auf Rädern: den Gerätekraftwagen (GKW). Etwa 16 Tonnen bringt das Fahrzeug auf die Waage, um Schraubenzieher, Zange und Hammer an die Einsatzstelle zu bringen. Bis zu neun Helferinnen und Helfer sind in der Gruppenkabine vorne mit an Bord.

Einzelne Verwendungsmöglichkeiten:

1. Transportfahrzeug

Aufnahme der Bergungsgruppe einschließlich der persönlichen Ausstattung.

Transport der Geräte- und Werkzeugausstattung der Bergungsgruppe sowie von einsatzbedingter Zusatzbeladung bzw. Sonderausstattung.

2. Arbeitsgerät

Durch im Fahrgestell eingebaute, hydraulische Seilwinde mit 5 t bzw. 10 t Zugkraft durch Verwendung als Arbeitsplatz zur Wartung / Instandsetzung der Ausstattung und zur Vorbereitung von Hilfskonstruktionen

Sprechfunkstelle mit fest eingebautem Funkgerät (4 m-Band)

3. Zugfahrzeug für Anhänger bis ca. 18 t zGG

Fakten GKW 1

Typ:  

Mercedes-Benz LA 1113 

Funkrufname:

Heros Starnberg 22/51

Erstzulassung: 

22.12.1988

Leistung/Hubraum: 

124 kW / 5.636 cm³

Leergewicht: 

9.400 kg

Zulässiges Gesamtgewicht:

11.000 kg

Größe (h/b/l): 

2.850/2.500/7.420 mm

Besonderheiten:      

Allrad, Seilwinde,